Deutsch, Hardcover
124 pages
Löcker Verlag
ISBN 978-3-85409-612-2
24,80 Euros, sofort lieferbar

Die Tatsache, dass der White Cube vor allem weißen Sound hervorbringt, aufnimmt und feiert, ist ein Aspekt seiner Ideologie, den selbst deren entschiedenste Kritiker nie erwähnt haben. Die weiße ‘Audiologie’ des White Cube wurde stets grosszügig übersehen, oder wie man vielleicht besser sagen sollte: ‘überhört’ – und dies trotz der vielen Anlässe, die die regulären und irregulären Aktivitäten des White Cube einem kritischen Ohr bieten würden, das zuzuhören bereit wäre. Doch zu kritischem Zuhören lädt der White Cube seine Besucher wahrlich nicht ein. Er dekontextualisiert den Sound so lange, bis er weiß klingt. Daher bleibt der schwarze Sound in John Cages Werk bis heute unhörbar, so wie Schwarze in den 1950ern unsichtbar waren, als Ralph Ellison seinen Roman Invisible Man veröffentlichte.